Russland: Nikita Bogdanov ungeschlagen zum Titel

Von Manuel Wüst
Nikita Bogdanov verteidigte seinen Titel erfolgreich

Nikita Bogdanov verteidigte seinen Titel erfolgreich

Die Russische Eisspeedway-Meisterschaft ist nach zwölf Rennen entschieden: Nikita Bogdanov hielt sich am zweiten Renntag in Krasnogorsk schadlos, Verfolger Dinar Valeev erlebte Drama pur.

Nach seinem Maximumsieg am ersten Renntag in Krasnogorsk war Nikita Bogdanov mit zwei Punkten Vorsprung auf Dinar Valeev in das zwölfte und letzte Rennen der Russischen Meisterschaft gegangen. Gleich im ersten Durchgang kam es zum richtungsweisenden Aufeinandertreffen der beiden Spitzenreiter, zu denen sich mit Dmitry Solyannikov die Nummer 3 der Meisterschaft gesellte. Wollte sich Valeev noch Hoffnungen auf den Titel machen, musste er Bogdanov in diesem Lauf hinter sich lassen und auf weitere Schützenhilfe hoffen, um den Vorsprung Bogdanovs einzuholen.

Den Start machte Bogdanov, doch Valeev kam in der zweiten Runde innen an seinem Kontrahenten vorbei und konnte sich auch eines direkten Konters Bogdanovs erwehren. In der Zielkurve überholte Bogdanov dann jedoch innen Valeev und sorgte für eine Vorentscheidung, da der Vorsprung somit auf drei Zähler angewachsen war.

Für Bogdanov ging es im zweiten Durchgang mit einem weiteren Sieg gut weiter, während Valeev in seinem Lauf ohne Fremdeinwirkung in der Startkurve zu Sturz kam. Valeev, der für den Wiederholungslauf ausgeschlossen wurde, war anzumerken, dass er den Sturz nicht unbeschadet überstanden hatte.

Im dritten Durchgang fiel die Titelentscheidung. Bogdanov hatte Dmitry Koltakov, der sein bestes Rennen der Meisterschaft fuhr, geschlagen und den dritten Laufsieg geholt, während Valeev auf Dmitry Khomitsevich, Sergey Makarov und Ivan Gavrilov traf. Valeev fand sich zunächst auf dem vierten Rang wieder und kam auch nur kurzzeitig auf den zweiten Platz, wurde am Ende aber Letzter und Bogdanov war infolgedessen der Titel nicht mehr zu nehmen.

Den Renntag in Krasnogorsk schloss Bogdanov als Maximumsieger meisterlich ab und konnte seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Valeev beendete die Meisterschaft mit Silber, Dmitry Solyannikov mit Bronze.

Ergebnisse Russische Meisterschaft Krasnogorsk, Tag 2:

1. Nikita Bogdanov, 15 Punkte
2. Dmitry Koltakov, 14
3. Sergey Makarov, 13
4. Dmitry Solyannikov, 11
5. Konstantin Kolenkin, 10
6. Dmitry Khomitsevich, 10
7. Dinar Valeev, 8
8. Evgeniy Sharov, 7
9. Matvey Volkov, 7
10. Nikita Toloknov, 5
11. Igor Kononov, 5
12. Ivan Gavrilov, 5
13. Vasily Nesytykh, 4
14. Vladimir Fadeev, 3
15. Igor Saydullin, 1
16. Ivan Khuzhin, 1
17. Vladislav Martyanov, 1
18. Ivan Bolshakov, 0

Endstand nach 12 Rennen:

1. Nikita Bogdanov, 165 Punkte
2. Dinar Valeev, 156
3. Dmitry Solyannikov, 137
4. Dmitry Koltakov, 131
5. Dmitry Khomitsevich, 120
6. Sergey Makarov, 94
7. Konstantin Kolenkin, 91
8. Nikita Toloknov, 89
9. Matvey Volkov, 86
10. Igor Kononov, 85
11. Ivan Gavrilov, 63
12. Vasily Nesytykh, 58
13. Ivan Bolshakov, 53
14. Evgeniy Sharov, 32
15. Vladimir Fadeev, 30
16. Igor Saydullin, 23
17. Ivan Khuzhin, 14
18. Vladislav Martyanov, 7

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 13.04., 20:45, DF1
    Moto2: Großer Preis von Amerika
  • Sa.. 13.04., 20:45, ServusTV
    Moto2: Großer Preis von Amerika
  • Sa.. 13.04., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 13.04., 20:55, Motorvision TV
    Rally
  • Sa.. 13.04., 21:25, Motorvision TV
    Rallye: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 13.04., 21:30, DF1
    MotoGP: Großer Preis von Amerika
  • Sa.. 13.04., 21:30, ServusTV
    MotoGP: Großer Preis von Amerika
  • Sa.. 13.04., 21:55, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Sa.. 13.04., 22:00, DF1
    MotoGP: Großer Preis von Amerika
  • Sa.. 13.04., 22:00, ServusTV
    MotoGP: Großer Preis von Amerika
» zum TV-Programm
6