Formel 1: Gericht entscheidet gegen Haas-Team

Sergej Kazakov: Sechsfacher Eis-Weltmeister ist 70

Von Manuel Wüst
Sergej Kazakov

Sergej Kazakov

Wenn Sergej Kazakov, der am heutigen Tag 70 Jahre alt wird, in einem Eisspeedway-WM-Finale stand, dann schloss er dieses meist sehr erfolgreich ab: Bei elf Teilnahmen holte der Russe sechs Titel.

Zwei Einzelweltmeistertitel und vier mit der Mannschaft gewann der Russe Sergej Kazakov, der heute seinen 70. Geburtstag feiert. Seine WM-Premiere hatte der Mann aus der Hafenstadt Vladivostok im Finale 1975, das er mit der Bronzemedaille abschloss. Nach diesem Erfolg in der russischen Hauptstadt Moskau sollte es sieben Jahre dauern, bis Kazakov seinen nächsten großen Erfolg erlebte. Beim Weltfinale in Inzell 1982 fuhr er zum Titel und konnte diesen im Jahr darauf in Eindhoven erfolgreich verteidigen, wo er erneut 28 Punkte eroberte.

Im Gegensatz zu Inzell, wo Kasakov um fünf Punkte besser war als der Schwede Per-Olof Serenius, musste er in Eindhoven ins Stechen um den Sieg, in dem er seinen Landsmann Anatoly Bondarenko bezwang. Auch in der Mannschaftsweltmeisterschaft, in der die Russen von Beginn an dominieren, feierte Kazakov beachtliche Erfolge: 1982, 1984, 1988 und 1990 gewann er den Titel, 1983 und 1985 wurde es Bronze und Silber.

SPEEDWEEK.com wünscht dem sechsfachen Weltmeister auf diesem Wege alles Gute zum Geburtstag.


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 22.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 22.06., 11:05, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Sa. 22.06., 12:20, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Sa. 22.06., 12:45, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Sa. 22.06., 13:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 22.06., 13:15, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Sa. 22.06., 13:40, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Sa. 22.06., 14:05, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Sa. 22.06., 14:05, SPORT1+
    Motorsport: European Le Mans Series
  • Sa. 22.06., 14:35, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
5