Formel 1: Mercedes schaltet Polizei ein

Langstrecken-WM: Vorläufiger Terminkalender für 2023

Von Helmut Ohner
Der provisorische Terminkalender der Endurance-WM 2023

Der provisorische Terminkalender der Endurance-WM 2023

Die Teams der Langstrecken-Weltmeisterschaft können mit ihrer Planung für die kommende Saison beginnen. Mit Le Mans, Spa, Suzuka und Le Castellet stehen wie dieses Jahr wieder vier Bewerbe im vorläufigen Terminkalender.

Die 44. Saison der FIM Endurance-Weltmeisterschaft umfasst wie bereits dieses Jahr vier Läufe, beginnend mit dem 24-Stunden-Rennen in Le Mans (Frankreich), das für 13. bis 16. April auf dem Circuit Bugatti terminisiert ist. Der Langstreckenklassiker bildet damit einmal mehr den Auftakt der Serie.

Mitte Juni steht das diese Saison wieder in den Kalender aufgenommene 24-Stunden-Rennen auf dem Circuit de Spa-Francorchamps (Belgien) auf dem soeben veröffentlichten Plan. Danach geht es weiter nach Japan, wo am letzten Juli-Wochenende das prestigeträchtige Acht-Stunden-Rennen in Suzuka gefahren wird.

Die Entscheidung, wer sich am Jahresende zum Weltmeister bzw. Weltcup-Sieger der Superstock-Klasse kürt und das beste Privatteam ist, fällt voraussichtlich Mitte September im Süden Frankreichs beim legendären Bol d’Or in Le Castellet (Frankreich).

Damit stehen wieder drei 24-Stunden-Rennen und ein Acht-Stunden-Rennen auf dem Programm.

«Es war uns sehr wichtig, auf der positiven Dynamik der Saison 2022 aufzubauen, indem wir den geplanten Kalender 2023 so schnell wie möglich ankündigen. Wir freuen uns sehr, einen Zeitplan zu präsentieren, der in einer weltweit schwierigen Zeit Beständigkeit und Stabilität bietet», so François Ribeiro, Chef von Promotor Discovery Sports Events.

«Mit vier fantastischen Veranstaltungen an Orten, die den Langstrecken-Motorradsport in den Mittelpunkt stellen, hoffen wir auf eine weitere erfolgreiche Saison und freuen uns darauf, unsere bestehenden Teams und diejenigen, die zum ersten Mal an der Endurance-WM teilnehmen werden, willkommen zu heißen.»

Vorläufiger Terminkalender
13. – 16.04.2023 Le Mans (Frankreich)
15. – 18.06.2023 Spa-Francorchamps (Belgien)
28. – 30.07.2023 Suzuka (Japan)
14. – 17.09.2023 Bol d’Or (Frankreich)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 22.06., 08:45, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 22.06., 09:15, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 22.06., 09:40, Motorvision TV
    FastZone
  • Sa. 22.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 22.06., 11:05, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Sa. 22.06., 12:20, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Sa. 22.06., 12:45, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Sa. 22.06., 13:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 22.06., 13:15, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Sa. 22.06., 13:40, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
» zum TV-Programm
6