MotoGP: Trotz und Stille bei Ducati & Aprilia

Dennis Foggia Steckbrief

Dennis Foggia

Dennis Foggia

Rennfahrer
  • Vorname: Dennis
  • Nachname: Foggia
  • Webseite: www.dennisfoggia.com/
  • Twitter: dennisfoggia71
  • Nationalität: Italien
  • Geburtsdatum: 07.01.2001 in Rom, Italien (23 Jahre, 5 Monate und 7 Tage)
  • Größe: 164 cm
  • Gewicht: 57 kg

Über Dennis Foggia

Letzte Aktualisierung:

Dennis Foggia wurde am 7. Januar 2001 in Rom geboren und begann seine Karriere im Alter von sieben Jahren. 2011 wurde er Vizemeister in der italienischen Minimoto-Meisterschaft sowie ein Jahr darauf in der Mini GP 50-Kategorie. 2013 krönte sich der Römer zum spanischen 80-Champion, bevor er drei Jahre später unter der Schirmherrschaft der VR46-Akademie in der Moto3-Junioren-Weltmeisterschaft an den Start ging.

Im Jahr darauf sicherte sich Foggia mit fünf Podestplätzen und vier Siegen den Junioren-Weltmeistertitel, woraufhin er 2018 sein Debüt als Stammfahrer in der Moto3-WM geben durfte. Im Sky Racing Team VR46 holte er in Thailand sein erstes Grand Prix-Podest, 2019 folgte in Aragón das zweite. Für die Saison 2020 wechselte Foggia zu Leopard Racing, wo er beim vierten Lauf in Tschechien seinen ersten GP-Sieg feierte. Nach zwei weiteren Podiumsplätzen sowie WM-Rang 10 galt der Italiener als einer der Titel-Favoriten für 2021.

Doch seine Saison war ein Jahr der Extreme. Nach einem Sturz beim Saisonauftakt in Katar sowie einem 17. Platz in Doha folgte in Portimao sein erster Podestplatz der Saison. In den darauffolgenden vier Rennen sammelte er wiederum nur einmal Punkte und das als Sieger in Mugello. Dieses Auf und Ab bescherte Foggia in 18 Rennen fünf Siege sowie fünf Podestplätze, aber auch sieben Rennen, in denen er keine Punkte erzielte. Trotz dieser Inkonstanz beendete er die Saison mit 216 Punkten als WM-Zweiter hinter Weltmeister Pedro Acosta.

Etwas überraschend unterschrieb die Nummer 7 für eine weitere Saison in der Moto3 bei Leopard Racing, wo er 2022 weitere vier Siege sowie den dritten Platz in der Gesamtwertung erzielte.

2023 steigt Dennis Foggia mit Italtrans Racing in die Moto2-WM auf.

Lebenslauf

Von Bis Art Serie Unternehmen

Meisterschafts Gewinne

Serie Saison Punkte

Artikel zum Fahrer

Datum Artikel

Ergebnisse

Serie Saison Veranstaltung Pos Team Fahrzeug Runden

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
   

TV-Programm

  • Fr. 14.06., 13:45, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Fr. 14.06., 14:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 14.06., 15:25, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Fr. 14.06., 16:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 14.06., 17:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 14.06., 17:40, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique
  • Fr. 14.06., 18:10, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Fr. 14.06., 18:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 14.06., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 14.06., 20:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
» zum TV-Programm
3