Formel 1: Reaktion auf Sabotage-Vorwurf

Sergio Garcia Steckbrief

Sergio Garcia

Sergio Garcia

Rennfahrer
  • Vorname: Sergio
  • Nachname: Garcia
  • Twitter: garciadols11
  • Nationalität: Spanien
  • Geburtsdatum: 22.03.2003 in Burriana, Castellon, Spanien (21 Jahre, 2 Monate und 30 Tage)
  • Größe: 165 cm
  • Gewicht: 56 kg

Über Sergio Garcia

Letzte Aktualisierung:

Sergio Garcia wurde am 22. März 2003 in der Autonomen Gemeinschaft Valencia geboren. Er gewann 2016 die spanische Pre-Moto3-Meisterschaft und wechselte daraufhin in die FIM CEV Repsol Moto3 ™ Junioren-WM. Dort holte er 2017 auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya seinen ersten Sieg und beendete die Saison auf Gesamtplatz 7. Im darauffolgenden Jahr trat er erneut in der Nachwuchsserie an und sicherte sich mit vier Rennsiegen den Vizetitel. Diese Leistungen brachten dem Spanier einen Stammfahrerplatz in der Moto3-Weltmeistschaft ein, in der er 2019 im Estrella Galicia 0,0 Team sein Debüt gab. In Malaysia feierte er sein erstes GP-Podest und nur ein Rennen später in Valencia seinen ersten WM-Sieg.

In der Saison 2020 blieb Garcia zwar sieglos, dennoch stand er zwei Mal auf dem Podest und landete schließlich auf dem neunten Gesamtrang. Für 2021 wechselte der Spanier ins GASGAS Aspar Team, wo er mit drei Siegen sowie drei zweiten Plätzen um den WM-Titel kämpfte. Jedoch beendete ein Sturz im FP1 beim Amerika-GP seine Titeljagd, da er die nachfolgenden zwei Rennen aufgrund eines Hämatoms in seiner Niere aussetzen musste. Der Valencianer beendete die Saison als Dritter und galt 2022 als Top-Favorit auf den Titel. Dieser Rolle wurde er in der ersten Saisonhälfte auch gerecht. Garcia feierte in den ersten elf Läufen drei Siege sowie vier Podestplätze, die ihn an die Spitze der Meisterschaft katapultierten. Jedoch trumpfte im weiteren Saisonverlauf sein Teamkollege Izan Guevara immer stärker auf, weshalb Garcia trotz drei weiterer Podiumsplatzierungen sich letztendlich hinter Guevara (319 Punkte) mit 257 Punkten und dem Vizetitel begnügen musste.

Für die Saison 2023 steigt Sergio Garcia in die Moto2-Klasse auf, wo er neben Aron Canet im Flexbox HP40 Team eine Kalex pilotieren wird.

Lebenslauf

Von Bis Art Serie Unternehmen

Meisterschafts Gewinne

Serie Saison Punkte

Artikel zum Fahrer

Datum Artikel

Ergebnisse

Serie Saison Veranstaltung Pos Team Fahrzeug Runden

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

Bilder

 

TV-Programm

  • Fr. 21.06., 09:55, Motorvision TV
    Classic
  • Fr. 21.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 21.06., 12:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 21.06., 12:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Fr. 21.06., 13:15, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Fr. 21.06., 13:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Fr. 21.06., 14:00, ORF Sport+
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 21.06., 15:15, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Fr. 21.06., 16:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 21.06., 16:45, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
» zum TV-Programm
4