Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Fahrrad geklaut: Wilbers und Hertrampf spenden E-Bike

Von Rudi Hagen
Thomas Deitenbach nahm ein E-Bike von Denis Hertrampf und Benny Wilbers in Empfang

Thomas Deitenbach nahm ein E-Bike von Denis Hertrampf und Benny Wilbers in Empfang

Schöne Aktion von Benny Wilbers und Denis Hertrampf. Beide IDM-Teamchefs sorgten dafür, dass Moderator Thomas Deitenbach hochwertigen Ersatz für sein geklautes Fahrrad bekam.

Das macht einen sprachlos und man wundert sich über gar nichts mehr, dass so etwas unter Motorsportfreunden möglich ist. Beim letzten IDM-Wochenende in Schleiz hatte Thomas, genannt «Tommi», Deitenbach gerade die abschließende Siegerehrung vor den Fans moderiert und dann noch einen Klönschnack mit Freunden und Bekannten gemacht.

Als der Westfale aus Iserlohn dann mit seinem Fahrrad wieder zu seinem Auto und danach gen Heimat fahren wollte, fehlte das Bike, welches er nur ein paar Meter weiter vor dem Siegerehrungspodest abgestellt hatte. «Das ist mir unerklärlich, wie man so etwas machen kann», klagte Deitenbach später, «ich hatte das Fahrrad, immerhin fünf- bis sechshundert Euro wert, direkt vor der Siegerehrungstribüne abgestellt. Wir haben danach dann noch etwas geklönt, ich habe auch mal das Fahrrad beobachtet, aber als ich dann weg wollte, war es nicht mehr da.»

Alle Nachforschungen beim Veranstalter und beim Fundbüro waren erfolglos, das Fahrrad blieb verschwunden. Möglicherweise hatte es jemand als willkommenes Vehikel für den Nachhauseweg benutzt.

Als Benny Wilbers, Chef vom Wilbers-BMW-Racing-Team aus Nordhorn, von der traurigen Geschichte hörte, war er fassungslos. «Als ich erfahren habe, dass dem Thomas das Fahrrad in Schleiz geklaut wurde, dachte ich, das darf doch nicht wahr sein, dass einem unglaublich netten Menschen so etwas passiert. Das ist ein grundehrlicher Mensch, mit ihm brauchst du keinen Vertrag zu machen, wenn der sagt, das ist so, dann funktioniert das auch. Ich war so sauer, dass ihm so etwas passiert ist und es hat mir wirklich leid getan.»

Als erstes rief Wilbers zu einer Spendenaktion auf, die aber dann nicht so funktionierte, wie er sich das gedacht hatte. Wilbers: «Dann habe ich den Dennis [Hertrampf vom Hertrampf MO Yamaha Racing Team, die Red.] gefragt, ob wir beide das nicht machen wollen. Das passte dann. Sein Vater verkauft Elektro-Fahrräder und sie hatten gerade kleinere Fahrräder bekommen, die besser im Wohnmobil zu verstauen wären. Da haben wir gesagt, wir teilen uns das. Viele Leute quatschen, aber sie tun dann doch nichts.»

Im Fahrerlager in Assen war es am Samstag dann soweit. Der von der Aktion völlig überraschte Deitenbach nahm ein tolles E-Bike in Empfang und drehte vor versammelter Mannschaft sogleich eine Ehrenrunde.

Schön, das es so etwas noch gibt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 14:10, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 14:10, Motorvision TV
    Rally
  • So. 14.07., 14:20, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 14:40, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 15:00, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 15:00, Sport1
    Motorsport: ADAC GT Masters
  • So. 14.07., 15:05, Motorvision TV
    King of the Roads
  • So. 14.07., 15:20, RTL Nitro
    Top Gear: The Races
  • So. 14.07., 15:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
» zum TV-Programm
5